002Das theater WIWA besteht seit 2003 und ist als Theaterensemble ein fester Bestandteil des Vereins kultSCHÜÜR Laufenburg.

 

 

 

 

Vier scharfe Richterinnen

Psychothriller von Leslie Darbon, Deutsche Bearbeitung: Ruth und Rick Mueller

Aufführungsrechte: Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller, D-Norderstedt

Regie: Mario Geng und Anja Grimbichler

Probesouffleuse: Christine Vogler

Schauspiel: Barbara Blatter, Roland Dinkel, Mario Geng, Christel Imhof, Katrin Müller-Lorch, Katharina Theurer und Brigitte Vogel

Beleuchtung, Technik: Martin Willi

Bühnenbild, Bühnenbau: Steffen Ehrhardt und Fabian Willi

Maske: Doris Krebs

Inhalt: Stellen Sie sich folgende Situation vor – In Ihrer Nachbarschaft wird eine Frau tot aufgefunden. Sie und Ihre Nachbarn sind sich sicher: es war Mord und nicht Selbstmord, wie es nach der offiziellen Version der Polizei heisst. Die Polizei hat den Fall abgeschlossen. Aber Sie wollen, dass der Mörder seine Strafe erhält, Sie wollen Gerechtigkeit. An den Aufführungsterminen können Sie live mitverfolgen, wie eine vordergründige Idylle in einem gutbürgerlichen Wohnviertel ins Wanken gerät und sich wahre Abgründe von Intrigen und Lügen auftun. Wer aber hartnäckig nach Wahrheiten sucht, wird am Ende mehr finden, als er eigentlich wollte…

  • Samstag, 23. November 2019, 20 Uhr – Ausverkauft!
  • Mittwoch, 27. November 2019, 20 Uhr – Ausverkauft!
  • Mittwoch, 04. Dezember 2019, 20 Uhr – Zusatzaufführung
  • Freitag, 06. Dezember 2019, 20 Uhr
  • Samstag, 07. Dezember 2019, 20 Uhr
  • Sonntag, 08. Dezember 2019, 17 Uhr – Derniere – Ausverkauft!

 

 

 

Theater-Soap “S.O.S.” in Laufenburg

Viele grosse Städte haben es schon erlebt: Bern und Zürich in der Schweiz, Hamburg und Berlin in Deutschland, und viele weitere. 2020 soll auch in Laufenburg eine Theater-Soap stattfinden.

Unter der Leitung von Fabienne Müller, Nathalie Schweizer und Martin Willi wird das Ensemble des theater WIWA eine Fortsetzungsgeschichte mit dem vielsagenden Titel “S.O.S.” auf die Theaterbühne bringen.

Die Aufführungen sind geplant von Mitte September bis Mitte Dezember 2020, weitere Infos folgen!

Bei diesem speziellen Erlebnis mitwirken, mitspielen? Dann meldet euch bitte an willi_martin@bluewin.ch

 

 

 

 

Wir erachten uns als ein theatralisches Nischenprodukt. Bewusst wollen wir Stücke spielen und Produktionen auf die Bühne bringen, die es nicht überall zu sehen gibt. Weitere Hinweise finden Sie auf der Website des theater WIWA.